Liebe Freunde der Kleingmainer!

 

Am 31. August haben die Proben zu unserer neuen Komödie “Mord am Valentinstag” begonnen. Da gibt es Fran, die immer an das Gute glaubt, und Nick, den wilden, der aber im Grunde recht harmlos ist. Den Schriftsteller Lewis, der in purer Verzweiflung lebt, weil Amelia ihn verlassen hat. Es gibt Mrs. Weisberg, eine frustrierte Nachbarin, die ihre besten Jahre schon länger im Stich gelassen haben. Die Polizistin Gloria, die manches nicht so genau nehmen möchte und den Anwalt Arnold, der zwischen gut und besser kaum zu unterscheiden vermag. Und den eigentlich recht liebenswerten Aguzzo, der aber aus beruflichen Gründen einfach nicht liebenswert ist.

 

Sie alle wurden seither mehr und mehr lebendig und sind uns fest ans Herz gewachsen. Doch jetzt steht leider die Corona-Ampel wieder auf rot, die Bedingungen, unter denen ein Theaterstück aufgeführt werden kann, werden strenger und auch für das Publikum sind die Einschränkungen jetzt wieder so, dass ein ausgelassener und gemütlicher Theaterbesuch kaum möglich ist.

 

Die Kleingmainer haben 38 Jahre lang regelmäßig einmal im Jahr gespielt. Und heuer bedauern wir sehr, dass wir so kurz vor der Premiere und nach dem großen Probenaufwand das 40 jährige Jubiläum auch absagen müssen.

 

Aber wir wissen alle: aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

 

Wir freuen uns sehr auf die Theatersaison 2022. Der Premierentermin steht schon fest: es ist der 4. November.

 

Wir bedanken uns für eure Treue und freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

Bleiben wir alle gesund!

 

Eure Kleingmainer 

 

 

Die Saison 2020 mussten wir leider virusbedingt ausfallen lassen.

 

Wir hofften auf ein Wiedersehen im November 2021.

 

Aber diese Hoffnung war vergebens.