Willkommen bei der Theatergruppe

 

          Die Kleingmainer

 

„Die Kleingmainer“ in der Stadt Salzburg verstehen sich seit ihrer Gründung im Jahr 1981 als

Bühne für schwungvolle Komödien.

Unter dem Motto, „Die Zuschauer sollen sich unterhalten“ wird jährlich im Herbst die Theatersaison eingeläutet.

Die Kleingmainer spielen in Grossgmain


beim Theatertag im Freilichtmuseum


am Sonntag, 9.August 2015 um 16:30 Uhr

im Bundwerkstadl das Stück


"Vor den Schranken des Gerichts"

Personen und ihre Darsteller:

      Richterin

      Staatsanwalt

      Gerichtsschreiberin

      Angeklagte

      Zeuge


                     Regie

Elisabeth Rausch

Johann Geier

Josa Sommerauer

Anneliese Hofbauer

Robin Triessnig


Roland Schmid


 

Professionelle Regiearbeit

Die Theatergruppe ist auf Initiative von Josef Dapra, Autor der ersten sechs Stücke, und dem langjährigen Spielleiter Florian Fleischhacker (1981 bis 2006) zurück zu führen. Die heutige Theatergruppe baut auf diesem Erfahrungsschatz auf und hat sich zum Ziel gesetzt, ihr schauspielerisches Können durch professionelle Regiearbeit laufend weiter zu entwickeln. Neben Katharina Müller-Uri (2000 und 2007) und Daniela Meschtscherjakov (2011), konnten auch noch Georg Clementi (2008, 2009, 2010 und 2012) und Anja Clementi (2013 und 2014) das Ensemble dabei unterstützen, seine schauspielerischen Fähigkeiten zu entfalten. 

 

 

Langjährige Theatererfahrung

Ferdinand-Eberherr-Preis 2008/2009

„Die Kleingmainer“ bestehen aus einer Gruppe begeisterter Schauspielerinnen und Schauspieler aus dem Großraum Salzburg und dem angrenzenden Bayern, die über langjährige Theatererfahrung verfügen. Die Theatergruppe bietet aber auch immer wieder interessierten Menschen die Möglichkeit, vor und hinter der Bühne erste Theaterluft zu schnuppern.

 

Mit dem Lustspiel „Hier bin ich - hier bleib ich“ (2008), unter der Regie von Georg Clementi, wurde das hohe schauspielerische Niveau der Theatergruppe mit dem Ferdinand-Eberherr-Preis ausgezeichnet.

 

Aktuelles Programm

 

Gerne senden wir Ihnen im Herbst das aktuelle Programm per Post zu.

Sie können sich von diesem Service jederzeit wieder abmelden oder uns Änderungen und Wünsche bekannt geben. 

 

 

 

 

Derzeit bereiten wir unsere Herbstsaison vor.

 

Sie startet am

6.November 2015